Heat Exchanger Fouling and Cleaning XIV

© Heat Exchanger Fouling and Cleaning

Eine Verschmutzung von Wärmetauschern ist ein chronisches Problem, , das die Prozessökonomie und Anlagenkapazität beeinflusst, sowie zu Umwelt- und Sicherheitsbedenken in der Lebensmittel-, Pharma-, Wasser-, Chemie-, Petrochemie- und Raffinerieindustrie beiträgt.

Die Heat Exchanger Fouling & Cleaning Conference bietet eine einzigartige Gelegenheit, vom 5. bis 10. Juni 2022 innovatives Denken durch den Austausch von Ideen, Forschung und Technologie zu fördern.

Stattfinden wird die Messe im österreichischen Wagrain. Die Teilnehmenden können auf informative Präsentationen und Postersessions sowie interaktive Ad-hoc-Diskussionen gespannt sein. Zusätzlich sind gesellschaftliche Aktivitäten – Mahlzeiten, Abendempfänge und ein Ausflug außerhalb des Geländes – geplant.

Einreichungen aus Industrie und Wissenschaft – einschließlich Studenten, die ihre Arbeit präsentieren – sind willkommen. Auch das Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV wird an der Messe mit DEM Thema „System for automated monitoring of local soil removal during cleaning in closed food processing lines with a quartz crystal sensor“ teilnehmen.

Da Fouling ein komplexes Problem ist, werden alle Beiträge zu diesem Thema berücksichtigt, einschließlich praktischer und theoretischer Ansätze, Fallstudien, Modellierung, Reinigungstechniken oder neuer Erfindungen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden die auf der offiziellen Seite der Heat Exchanger Fouling and Cleaning.