parts2clean

Vom 05. – 07.Oktober hat die parts2clean 2021 in Stuttgart stattgefunden und das mit vollem Erfolg! Über 2000 Besucher*innen konnten sich drei Tage lang über die neusten Innovationen von 130 Austeller*innen rund um das Thema »Industrielle Reinigungstechnik« informieren. Die diesjährigen Fokus-Themen waren „Reinigung für die Medizintechnik- und Pharmaproduktion“ und „Herausforderungen durch filmische Verunreinigungen“.

Der Geschäftsbereich Reinigung war dieses Jahr mit insgesamt sechs Mitgliedern (Fraunhofer FEP, Fraunhofer IPA, Fraunhofer IGB, Fraunhofer IVV, Fraunhofer IPK, Fraunhofer IPM) auf der parts2clean vertreten. Folgende Themen wurden dieses Jahr vorgestellt:

Fraunhofer FEP

Fraunhofer IPA

Fraunhofer IGB

Fraunhofer IVV

Fraunhofer IPK

Fraunhofer IPM

Ein Highlight der Messe war natürlich auch das Fachforum mit über 40 Referent*innen, deren Themengebiete sich von Grundlagen industrieller Reinigungsprozesse über Analytik bis hin zu Automatisierung und Digitalisierung erstreckten. Das Fachforum konnte in den drei Messetagen 1000 Besucher*innen vor Ort und 1500 virtuelle Gäste für die Themen rund um Reinigungstechnik begeistern.

Hier kommen Sie zum After-Show-Report der Deutschen Messe.

Wir freuen uns schon, Sie auf der nächsten parts2clean (11.-13. Oktober 2022) begrüßen zu dürfen!

Aufzeichnungen Fachforum

Hier finden Sie die Aufzeichnungen der FRei-Vorträge zu den Themen CLOU, BionicJet, VDI 2083, sowie zur Studie „Markt- und Trendanalyse in der industriellen Teilereinigung“

parts2clean Fachforum 2021 - Vortrag: Projekt CLOU

parts2clean Fachforum 2021 - Vortrag: BionicJet

parts2clean Fachforum 2021 - Vortrag: VDI 2083 Blatt 23

parts2clean Fachforum 2021 - Vortrag: Markt- und Trendanalyse in der industriellen Teilereinigung

»parts2clean« Online Day 27. Oktober 2020

Das Fachforum der parts2clean mit seiner überdurchschnittlichen Informations- und Vortragsqualität gehört zu den am besten besuchten Veranstaltungsformaten der industriellen Messelandschaft: Jährlich profitieren über 1.300 Forumsbesucher von diesem Wissenstransfer. Aufgrund der Absage der parts2clean im Jahre 2020 wurde alternativ ein parts2clean Online Day angeboten, der im Kern das Fachforum in digitaler Form beinhaltete.  

Unter der fachlichen Leitung vom Geschäftsbereich Reinigung bei Fraunhofer wurden aktuelle, ausgewählte Themen und Verfahren aus dem Bereich der industriellen Teile- und Oberflächenreinigung vorgestellt sowie zukunftsweisende Technologien, Trends und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse präsentiert und diskutiert. Neu in diesem Jahr war für die Aussteller die Möglichkeit, in separaten Blöcken mit Kurzbeiträgen neueste Produkte und Geräte zu präsentieren. Das gab den Fachbesuchern die Möglichkeit, sich prägnant und kompakt einen Überblick über interessante Maschinen, Chemikalien und Analysemöglichkeiten zu verschaffen.

Event verpasst? Die Vorträge unserer Mitglieder wurden aufgezeichnet und sind hier abrufbar (siehe unten).

 

parts2clean Online Day 2020 - Vortrag: Anforderungsgerechtes Trocknen - Frank-Holm Rögner (Fraunhofer FEP)

parts2clean Online Day 2020 - Vortrag: Oberflächen- und Grenzflächenanalyse - Dr. Jakob Barz (Fraunhofer IGB)

parts2clean Online Day 2020 - Vortrag: KI-basierte Bildverarbeitung in der Reinigungstechnik - Clemens Briese (Fraunhofer IPK)

 

parts2clean:
Virtuelles Fachforum
am 27. Oktober

Es wäre der erste Messetag der parts2clean in Stuttgart gewesen. Doch Messe ist aufgrund der Corona-Pandemie zurzeit nicht machbar. Einen Ersatz bietet dafür der parts2clean Online Day am Dienstag, 27. Oktober 2020. Das angesehene Fachforum der parts2clean wird dadurch erstmals im virtuellen Raum stattfinden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

parts2clean:
Virtual expert forum
on October 27

It would have been the first day of parts2clean in Stuttgart. However, due to the corona pandemic, trade fairs are currently not possible. The parts2clean Online Day on Tuesday, October 27, 2020 will provide a substitute for this, and the highly regarded parts2clean expert forum will take place in virtual space for the first time. Participation is free of charge.